Newsletter

Sie wollen aktuelle Infos rund ums Pferd?
Kein Problem:










Rechtzeitig an den Haarwechsel denken

Ihr Pferd braucht jetzt Ihre Unterstützung!

Nebelschwaden am Morgen, die ersten kalten Nächte und auch unsere Pferde zeigen uns: der Sommer ist zu Ende! Vor allem die Pferde, die die Nächte noch draußen verbringen, beginnen jetzt schon mit der Vorbereitung auf die kältere Jahreshälfte. Das Sommerfell muss dem meist dunkleren Winterpelz so langsam weichen.

Mittlerweile zeigen auch Pferde im Stall einen ersten Ansatz zum Winterpelz. Wird der Winter hart? Wir wissen es nicht. Einige, insbesondere ältere Pferde leiden unter dem Fellwechsel.
  • Abmagerung,
  • stumpfes Fell,
  • ein schwaches Immunsystem,
  • und Leistungsschwäche

sollten zu einer Aufwertung der Fütterung anspornen.

St. Hippolyt empfiehlt zur herkömmlichen Hafer, bzw. Ergänzungsfutter/Heu-Ration:

1

Struktur Energetikum

2

MicroVital

3

Leinoel-Kanister

4

IrishMash

  • 1 kg Struktur Energetikum
  • 100 g MicroVital
  • 150 ml Leinöl
  • 1 kg Irish Mash (2 bis 3x pro Woche)

von September bis Anfang November.

Ein glänzendes Fell, unproblematischer Haarwechsel und ein starkes Immunsystem sind binnen 14 Tagen das Resultat dieser Futterumstellung. Machen Sie sich keine Sorgen!

Quelle: www.st-hippolyt.de
Text: Sarai Fauerbach