Pferdefutter

Wir führen für Sie ein umfangreiches Programm an Futtermitteln und Zubehör. Auf der Basis unserer langjährigen Erfahrung beraten wir Sie gerne in allen Fragen rund um die Fütterung. Nutzen Sie unser Know-How, wie es schon jetzt unsere Stammkunden tun.

 

IMG 0401

 

Unser Ziel ist es, die Fütterung bedarfsgerecht zu optimieren, damit Sie als Tierhalter lange Freude und Erfolg mit Ihrem Tier haben.

 

Einer unser Top-Seller: Seupke Mash

Seupke Mash ist eine sehr gute Mischung aus Schwarzhafer, Weizenkleie, Gerstenflocken, Maisflocken, Leinsamen zur Förderung des Verdauungstraktes und Anregung des Appetits.
Seupke Mash hilft bei Verdauungsstörungen, Kolik, Appetitlosigkeit, bei Streß und Krankheit. Der Magen- und Darmtrakt wird angeregt und verdaut besser.

Gerade bei Pferden, die unter starken Gewichtsverlust leiden und schlecht aussehen, hat sich Mash sehr gur bewährt.
Es wird sehr gut aufgenommen, führt in kurzer Zeit zur Gewichtszunahme und besserem Aussehen im Haarkleid.

Seupke Mash sorgt für Vitalität, besserem Aussehen im Haarkleid und ist seit Jahren im Einsatz bewährt.

Inhaltsstoffe:

12 % Rohprotein

4,8 % Rohfett

7,5 % Rohfaser

3,5 % Rohasche

Einfach in der Anwendung:

ca. 1 kg Mash in ca. 2 ltr. warmen Wasser einweichen und nach 30 Min. verfüttern..

Böges Expertentipp

Peter Böge

Hilfe beim Kotwasserproblem!

Neben Magenerkrankungen leiden unsere Pferde immer häufiger am sogenannten Kotwasserproblem.

Meist hat man es mit einem multifaktoriellen Syndrom zu tun. Nicht unerheblich scheinen Stressfaktoren im Haltungs- und Fütterungsmanagement ursächlich beteiligt zu sein. Hinzu kommen Faktoren, die eng an die Gräserzusammensetzung und Nutzung von Wiese und Weide geknüpft sind. Erfahrungen aus Forschung und Praxis zeigen, dass es hier zu zusätzlichen Belastungen des Verdauungstraktes durch Mykotoxine kommt.

Vor allem viel genutzte Flächen mit abgefressenen Grasnarben bergen häufiger die Gefahr der Belastung durch die sogenannten Endophyten. Die Umstellung auf eine entlastende und entgiftende Futterration ist deshalb unabdingbar. Bestens bewährt haben sich getreidefreie Basisfutter mit ausgewogenem Vitalstoffgehalt und sogenannte „Toxinbinder“, die Störfaktoren aus dem Verdauungstrakt ausleiten.

Meine Empfehlung:

Brandon xl bzw. Equigard + medigest

Wir sind für Sie da. Jetzt Kontakt aufnehmen? zum Kontaktformular